Wir unterstützen eine klar freiheitliche SVP-Politik PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 30. Mai 2010 um 16:15 Uhr

Die GaySVP an ihrer  Gründung ein Positionspapier verabschiedet, unter dem Titel “Wir unterstützen eine klar freiheitliche SVP Politik”.

In ihrem an der Gründungsversammlung verabschiedeten Positionspapier betont die GaySVP, dass sie sich zur Politik der SVP bekennt. Die GaySVP setzt sich für eine unabhängige, neutrale und freie Schweiz ein und lehnt einen EU – Beitritt entschieden ab. Die GaySVP steht hinter der traditionellen Familie, aber will auch, dass alternative Familienformen anerkannt werden. So soll zum Beispiel das Adoptionsverbot für Homosexuelle Paare fallen.

Die Volksrechte und den Erhalt der Souveränität der Kantone und Gemeinden will die GaySVP stärken. Zudem bekennt sie sich zum Datenschutz; die Speicherung von persönlichen Daten in Datenbanken wird entschieden abgelehnt.

Ein weiterer Kernpunkt, ist die Freiheit eines jeden, so zu leben wie er will. So soll die Akzeptanz und Toleranz gefördert werden. Zusätzlich müssen Homosexuelle vor Diskriminierung geschützt werden. Dies darf jedoch nicht durch Verbote oder Anpassung der Rassismusstrafnorm geschehen.

“Wir unterstützen eine klar freiheitliche SVP Politik”

 

Aktuelles

 

Zurich Pride

 

Jetzt unterschreiben!

Neutralitäts-Initiative

GaySVP, Powered by Joomla!